Der Zentrale Speicher

Dokumente, die nicht in eigenen Systemen vorliegen, werden im Zentralen Speicher abgelegt. 

Der Zentrale Speicher


Sofern Dokumente und Daten in persistierenden Liefersystemen, also jederzeit von extern erreichbaren Systemen, vorliegen, werden diese über Schnittstellen an das Transparenzportal Hamburg angeschlossen.

Um die Dokumente aus der elektronischen Aktenverwaltung der FHH und aus den nicht persistierenden Liefersystemen vorhalten zu können, verfügt das Transparenzportal über einen Zentralen Speicher. In diesem Speicher werden alle Daten vorgehalten, die nicht Durch die Liefersysteme vorgehalten werden können.

Der Zentrale Speicher wird, wie alle anderen Liefersysteme, über Nacht auf neue Daten hin überprüft. Dies bedeutet, dass ein Dienst, prüft, ob neue Dokumente und Daten vorhanden sind, die dann im Datenbankmanagementsystem CKAN gespeichert werden.