Mehr Transparenz

Hier finden Sie weitere "transparente" Angebote  in Hamburg.

Mehr Transparenz

Auch außerhalb der vom Hamburgischen Transparenzgesetz erfassten Behörden, Ämter, Landesbetriebe und öffentlichen Unternehmen gibt es in der Stadt Einrichtungen, die transparente Angebote haben oder nach den Grundregeln größtmöglicher Offenheit arbeiten.


Bild zur Parlamentsdatenbank: Logo der Hamburgischen Bürgerschaft (Bild: Hamburgische Bürgerschaft) Die Parlamentsdatenbank ist das Informationssystem der Hamburgischen Bürgerschaft. Sie dokumentiert die öffentlich zugängliche Arbeit der Abgeordneten und des Parlaments und enthält alle Parlamentsmaterialien (Drucksachen, Plenarprotokolle, Ausschussprotokolle) und parlamentarischen Vorgänge seit Beginn der 16. Wahlperiode (08.10.1997).



Firmenlogo Handwerkskammer (Bild: Handwerkskammer) Die Handwerkskammer steht für Transparenz und veröffentlicht schon seit geraumer Zeit wesentliche Informationen. Sie finden Veröffentlichungen der Handwerkskammer im Transparenzportal Hamburg und im Internetangebot der Kammer, insbesondere in der Rubrik "Geschäftsdaten der Handwerkskammer Hamburg".


Logo der Universität Hamburg (Bild: Universität Hamburg) Die Universität Hamburg veröffentlicht eine  Vielzahl von Informationen direkt auf Ihren Internetseiten.





Das Gemeinsame Registerportal der Länder stellt die Handels-, Genossenschafts- und Partnerschaftsregister sowie die Vereinsregister aller Bundesländer und darüber hinaus die Registerbekanntmachungen zur Verfügung. Der Abruf von Veröffentlichungen sowie die Recherche von Firmen sind kostenfrei. Für darüber hinausgehende Informationen können Kosten anfallen.